Polizei warnt vor möglichen Tierködern

Niederprüm. Durch eine aufmerksame Hundehalterin wurde der Polizei Prüm mitgeteilt, dass sie auf dem Radweg zwischen Weinsfeld und Niederprüm teigartige Klumpen gefunden hat. Aufgrund der Umstände des Fundes ist nicht auszuschließen, dass es sich dabei um sogenannte Tierköder handelt.

Inwieweit es sich um für Tiere schädliche Substanzen handelt kann aktuell nicht beurteilt werden. Die Ermittlungen dauern noch an. Möglich ist auch, dass es sich um harmlose Substanzen handelt. Dennoch werden insbesondere die Tierhalter, die diesen Bereich zum Ausführen ihrer Tiere nutzen, um besondere Aufmerksamkeit gebeten. Weitere Funde sollten der Polizei Prüm mitgeteilt werden.

Hinweise, die zur Klärung des Sachverhaltes beitragen können, werden erbeten an die Polizeiinspektion Prüm, 06551/942 0.

Symbolfoto: Pixabay

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.