Büchenbeuren: Unfall mit Wohnmobil auf der B 50

Hunsrück/Nahe. Der Fahrer eines Wohnmobils hat am Mittwoch, 18. August, auf der B 50 zwischen dem Flughafen Hahn und Büchenbeuren die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er kollidierte links und rechts mit der Leitplanke.

Das Wohnmobil kam am Straßenrand zum Stehen. Der Fahrer sowie sein Hund wurden bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt. An dem Fahrzeug entstand hoher Sachschaden. Während der Unfallaufnahme war die B 50 für rund 30 Minuten voll gesperrt.

Der Verkehr wurde über Büchenbeuren umgeleitet. Die Feuerwehr Sohren Büchenbeuren sperrte zusammen mit der Polizei die Straße, kontrollierte die an Bord des Wohnmobil befindlichen Gasflaschen, klemmte die Batterie des Fahrzeuges ab und stelle den Brandschutz sicher.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.