Bitburger Basketballer mit erstem und drittem Platz

Bitburg. Die U 15 Mädchen des TV Bitburg feierten in eigener Halle den Titel des Rheinland-Meisters. Im ersten Spiel konnte man das Team der TVG Baskets Trier klar mit 101:15 besiegen, das Spiel gegen den TV Arzbach ging mit 102:23 an die Bitburgerinnen. Zusammen mit der zweitplazierten Mannschaft der TVG Baskets Trier (52:42 gegen Arzbach) gelang damit die Qualifikation für die Landesmeisterschaften, die am 13. März stattfinden. Dort wird das Team dann auf starke Konkurrenz aus Speyer und Mainz treffen.

Für den TVB spielten: Gina (50 Punkte), Nina (34), Celina K. (26), Nele (22), Shina (20), Chiara (18), Denise (14), Celina P. (14), Sylvia (5).

U14 verpasst Quali knapp

Die U 14 Mixed-Mannschaft konnte beim Rheinland-Turnier in Koblenz einen guten dritten Platz belegen. Im ersten Spiel verlor das Team denkbar knapp mit 40:39 gegen das favorisierte Team der MJC Trier. Das zweite Spiel ging direkt im Anschluss ebenfalls knapp mit 60:53 verloren. Im Spiel um den dritten Platz drehten die Bitburger dann noch mal auf und siegten mit 64:38 gegen Anhausen/Meienborn. Trotz der zwei Niederlagen zeigte das Team eine bärenstarke Leistung und verpasste nur knapp die Qualifikation für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften.

 

Für den TVB spielten:

Tim (47 Punkte), Moritz (34), Norman (32), Nele (21), Celina K.(8), Gavin (6), Maik (4), Jannick (2), Nils (2), Sylvia und Sebastian

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.