Andreas Bender

Gesellenstückaustellung der Tischler in Simmern

Simmern. Die Gesellenprüflinge im Tischlerhandwerk haben vergangenen Freitag ihre Gesellenstücke im Foyer der Kreissparkasse (KSK) präsentiert.

Bilder

»In dieser speziellen Zeit konnte die Ausbildung in Schule und Betrieb nicht wie gewohnt stattfinden. Umso stolzer dürfen alle sein, die Prüfung mit Bravour bestanden zu haben«, betonte Kreishandwerksmeister Peter Mumbauer. Dem schloss sich Obermeister Thomas Klemm (Tischer-Innung Rhein-Nahe-Hunsrück) an und bedankte sich bei der KSK, die ihr Foyer zur Verfügung stellt: »Diese Ausstellung ist eine wichtige Plattform für uns, dass die Vielfältigkeit des Tischlerhandwerks zeigt.«

 

»Wir freuen uns, dass wir hier ein Forum bieten können, um die Leistungsfähigkeit des Handwerks zu präsentieren«, sagt Klaus Adams vom KSK-Vorstand.

Bis 22. Juli ist die Gesellenstückausstellung im Foyer der KSK, Vor dem Tor 1, zu den normalen Öffnungszeiten zu sehen.