Andreas Bender

Schifffahrtssperre auf dem Rhein bei Oberwesel

Oberwesel. Am Mittwoch, 17. August, gegen 1.27 Uhr musste ein Schubverband mit drei Leichtern aufgrund eines Maschinenausfalls vor Anker gehen.

Bilder
Symbolfoto.

Symbolfoto.

Foto: Bender

Der mit 1 660 Tonnen (Container) beladene Schubverband mit drei Leichtern musste innerhalb der Fahrrinne vor Anker gehen. In der Folge wurde die Schifffahrt zwischen St. Goar und Oberwesel gesperrt.

 

Im Laufe des heutigen Tages werden unter Aufsicht des zuständigen Strommeisters des Wasserstraßen- und Schifffahrtamtes Maßnahmen ergriffen, um die Fahrrinne wieder frei zu machen.