Andreas Bender

Wochenendbericht der Polizei Boppard

Für das vergangene Wochenende (29. April bis 1. Mai) berichtet die Polizei Boppard unter anderem von gestohlenen Baumaschinen und ausgehobenen Kanaldeckeln.
Bilder
.

.

Foto: .

Emmelshausen. In der Nacht vom 26.04.2022 auf den 27.04.2022 wurden drei Baumaschinen aus einem verschlossenen Baucontainer am Friedhof in Emmelshausen entwendet. Bei dem Diebesgut handelte es sich um einen Rüttelstampfer, ein Stromaggregat und einen Abbruchhammer. Ein vor dem Baucontainer geparkter Bagger wurde zur Ausführung der Tat weggefahren bzw. weggeschoben. Zeugen der Tat werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Boppard zu melden.

 

Oberwesel. In der Nacht zum 29.04.2022 wurde in Oberwesel ein PKW rundherum mit Bauschaum beschmiert. Auch im Auspuff des Fahrzeugs konnte Bauschaum festgestellt werden. Hierdurch entstand nicht nur unerheblicher Schaden am Fahrzeug. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Boppard entgegen.

 

B327/Waldesch. Am 30.04.2022 gegen 09.40 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B327 bei Waldesch. Der Unfallverursacher befuhr die B327 aus Richtung Koblenz kommend in Fahrtrichtung Pfaffenheck. Im zweispurigen Bereich überholte der noch unbekannte Unfallverursacher ein Fahrzeug und kam dabei soweit auf die Gegenfahrbahn, sodass der Geschädigte ausweichen musste und im Grünstreifen zum Stehen kam. Hierdurch entstand leichter Sachschaden. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Porsche gehandelt haben. Weitere Hinweise sind zurzeit nicht bekannt.

 

Rhens. In der Nacht zum 30.04.2022 kam es in Rhens zu einem versuchten Wohnungseinbruch in ein Einfamilienhaus. Der bzw. die unbekannten Täter versuchten eine Eingangstür aufzuhebeln. Dank einer vierfachen Schließanlage blieb es bei dem Versuch und man entfernte sich vom Objekt.

 

Buchholz. Am Abend des 30.04.2022 gegen 22.00 Uhr befuhr ein in Schlangenlinien fahrendes Fahrzeug mit polnischem Kennzeichen die L214 aus Richtung Emmelshausen kommend in Fahrtrichtung Boppard/ Buchholz. Vor dem Kreisverkehr in Buchholz beabsichtigte das Fahrzeug nach rechts in Richtung Boppard abzubiegen. Hierbei kollidierte das Fahrzeug mit einer Schraffenbarke. Das Schild wurde durch die Kollision nach hinten gebogen. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Boppard zu melden.

 

In der Nacht zum 01.05.2022 wurden im Bereich des Ortsteiles Boppard Buchholz mehrere ausgehobene Kanaldeckel festgestellt. Anwohner meldeten, dass eine Gruppe männlicher Jugendlicher weitere Kanaldeckel aushebelten, sowie Absperrungen und Straßenpfeiler auf die Fahrbahn warfen. In den vergangenen Wochen kam es immer wieder zu gleichgelagerten Straftaten im Bereich des Ortsteiles Buchholz. Hinweise auf die Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Boppard entgegen.

 

Polizeiinspektion Boppard, Mainzer Str. 42 - 44, 56154 Boppard, Telefon: 0 67 42 / 80 90