Andreas Bender

Wochenendbericht der Polizei: Unfälle unter Drogen- und Alkoholeinfluss

Rhein-Hunsrück. Fürs vergangene Wochenende (6. bis 8. Januar) berichtet die Polizei von Unfällen unter Drogeneinfluss sowie Alkoholeinwirkung.

Bilder
.

.

Foto: .

Verkehrsunfall auf der B50 bei Ohlweiler: Fahrer unter Drogeneinfluss

Am vergangenen Freitagmorgen ereignete sich gegen 8.30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B 50 in Höhe Ohlweiler. Ein Pkw war hierbei auf einen anderen Pkw aufgefahren. Beide Pkw wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Fahrerin eines der Pkw erlitt einen leichten Schock, wurde glücklicherweise aber nicht weiter verletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde bei dem Fahrer des Verursacherfahrzeuges Drogeneinfluss festgestellt. Dem in Belgien wohnenden 24-jährigen Mann wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

 

Verkehrsunfall in Kirchberg Dumnissiusstraße: Fahrer unter erheblicher Alkoholeinwirkung

Am frühen Samstagmorgen, gegen 4.30 Uhr, ereignete sich in Kirchberg in der Dumnissusstraße ein schadenträchtiger Verkehrsunfall. Hier war ein Pkw beim Abbiegen vom Heinzenbacher Weg in die Dumnissusstraße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Treppenaufgang eines Wohnhauses geprallt. Die Treppe und das Geländer wurden hierbei erheblich beschädigt. Anschließend flüchtete der Fahrer mit dem stark beschädigten Pkw von der Unfallstelle. Durch einen aufmerksamen Anwohner konnte das beschädigte Fahrzeug kurz darauf in der Straße am Römerbad gesehen werden und verständigte die Polizei. Der Fahrer selbst war bereits von einem anderen Pkw abgeholt worden. Im Rahmen der Unfallermittlungen konnte der Fahrer jedoch kurz darauf an seiner Wohnanschrift festgestellt werden. Der 43-jährige Mann, welcher im Bereich der VG Kirchberg wohnhaft ist, stand erheblich unter Alkoholeinwirkung. Verletzt wurde er bei dem Unfall nicht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Führerschein wurde sichergestellt.

 

Einbruch in den Netto Markt Sohren / Zielrichtung Zigaretten

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es gegen 2.40 Uhr zu einem Einbruch in den Netto Markt in der Michael-Felke-Straße in Sohren. Durch die Täter wurde die Eingangstür brachial aufgebrochen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde eine nicht genau zu beziffernde Menge an Zigaretten aus dem Kassenbereich entwendet. Mögliche Hinweise zu dem Einbruch werden durch die Polizei gerne entgegengenommen. pisimmern@polizei.rlp.de Telefon 0 67 61 / 92 10.


Meistgelesen