Bauarbeiten der Umgehung Gödenroth auf der Zielgeraden

Hunsrück/Nahe. Die Fertigstellung der Umgehungsstraße bei Gödenroth rückt näher. Aktuell werden die verschiedenen Schichten der Fahrbahn zwischen dem Anschluss Braunshorn und der Brücke über den Gödenrother Bach aufgetragen. Bis alles komplett fertig ist, wird es aber noch ein paar Wochen dauern.

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Bad Kreuznach rechnet damit, dass die Freigabe der Umgehungsstrecke Ende Oktober/Anfang November erfolgen kann. Am morgigen Freitag, 6. September, soll die Deckschicht fertiggestellt werden, erklärt Thomas Klockner von der Firma Wust. Dann sind die Arbeiten an der Fahrbahn abgeschlossen.

Anschließend muss noch der Anschluss der Umgehung bei Braunshorn eingerichtet werden und es fallen diverse „kleinere“ Streckenarbeiten an (z.B. Leitplanken, Straßenmarkierungen, usw.). Das wird noch ein paar Wochen in Anspruch nehmen, bis alles abgenommen werden kann. „Wir sind aber auf der Zielgeraden“, freut sich Gödenroths Bürgermeister Gerd Emmel. Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 16 Millionen Euro.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.