Nieder Kostenz: Scheunenbrand greift auf Wohnhaus über

Niederkostenz. Ein Feuer hat in den frühen Morgenstunden eien Scheune in Nieder Kostenz komplett zerstört und ein angrenzendes Wohnhaus stark beschädigt. 125 Feuerwehrleute aus den Verbandsgemeinden Kirchberg und Simmern waren eine Stunde im Einsatz, um den Brand zu löschen.

Per Notruf wurde der Polizei in Simmern gegen 2.45 Uhr der Brand einer Scheune mit angrenzendem Wohnhaus gemeldet. Der Hausbesitzer und weitere Zeugen gaben an,vor dem Ausbruch des Feuers zunächst feuerwerksartige Explosionen aus dem Bereich der Scheune gehört zu haben.
Zum Zeitpunkt des Eintreffens der Polizei- und der Feuerwehrkräfte, griffen die Flammen bereits von der Scheune ausgehend auf den Dachstuhl des Wohnhauses über. Die Scheune brannte komplett aus, am angrenzenden Wohnhaus entstand ebenfalls hoher Sachschaden. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt. Die Ermittlungen der Polizei dauern weiter an.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.