122 BBS-Schüler erhalten ihre Abschlusszeugnisse

Hunsrück/Nahe. Endlich war es soweit: Bei der Abschlussfeier der Wahlschulen der Berufsbildenden Schule (BBS) Simmern durften 122 Schülerinnen und Schüler ihre Abschlusszeugnisse in der Hunsrückhalle entgegennehmen.

85 Schüler schlossen die Assistentenausbildung der Höheren Berufsfachschule (Fachrichtungen Sozialassistenz, IT-Systeme und Organisation und Officemanagement) ab. 21 Schüler erhielten die Qualifikation des Altenpflegehelfers. Zudem erlangten 16 Schüler der Fachschule Altenpflege, 33 Schüler der Höheren Berufsfachschule IT-Systeme/Organisation und Officemanagement und 26 Schüler der Höheren Berufsfachschule Sozialassistenz die Fachhochschulreife. 

Nach der Begrüßung durch Schulleiter Willi Adam und einer Rede der stellvertretenden Schulelternsprecherin Sandra Lenhard überreichten die jeweiligen Klassenlehrer die Zeugnisse. Außerdem wurden die besten Schülerinnen und Schüler der angebotenen Bildungsgänge vom Förderverein mit einer Urkunde und einem Geschenk geehrt.

Michael Lentes und Ute Lorenz-Ulreich überreichten dies an: Mona Förster Berufsschule Kauffrau für Büromanagement (Notenschnitt 1,0), Magdalena Gewehr Berufsschule Kauffrau für Büromanagement (Notenschnitt 1,0), Lea Machwirth Berufsschule Kauffrau für Büromanagement (Notenschnitt 1,0), Sarah Müller Berufsschule Kauffrau im Einzelhandel (Notenschnitt 1,0), Lacey-Danielle Seidler Berufsschule Kauffrau im Einzelhandel (Notenschnitt 1,0), Till Hagen Suchhardt Berufsschule Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (Notenschnitt 1,0), Marcel Sturm Berufsschule Mechatroniker (Notenschnitt 1,0), Henry Franz Berufsschule Feinwerkmechaniker mit Schwerpunkt Maschinenbau (Notenschnitt 1,3), Sandra Fritsche Fachschule Altenpflege (Notenschnitt 1,8), Jule Konrad Höhere Berufsfachschule Sozialassistenz (Notenschnitt 1,6) und Johannes Theiß Höhere Berufsfachschule IT-Systeme (Notenschnitt 2,0).

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.