Theodor Fricke Altenpflegeheim: 28 Personen positiv getestet

Hunsrück/Nahe. Im Theodor Fricke Altenpflegeheim in Simmern wurden am Donnerstag elf Mitarbeiter und 17 Bewohner des positiv auf Covid-19 getestet. Das bestätigt die Kreisverwaltung. Bisher zeigt keiner der betroffenen Personen schwere Symptome.

Das Pflegeheim beschäftigt 80 Mitarbeiter, die aktuell 83 Bewohner betreuen. Die Bewohner sind in zwei Wohnbereichen untergebracht. Die bestätigten Fälle stammen alle aus einem Wohnbereich, der sofort in Quarantäne gesetzt wurde. Durch die aktuelle Lage wurde ein Besuchsverbot für das Pflegheim am Simmerbach verhängt.

Natürlich wird weiter getestet. Die weitere Enzwicklung muss man abwarten. Für den Fall, dass das Infektionsgeschehen nicht weitergeht, werden alle Personen im Haus Mitte Dezember nochmal abgestrichen, um eventuelle Besuche zu Weihnachten zu ermöglichen, heißt es aus dem Kreishaus.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.