eff. - echt.faszinierend.feminin.
Anzeige

Schönheit in voller Blüte

Die unbekannte Kraft der Blumen

Schönheit. Frühlingsfrisch und strahlend in die sonnige Jahreszeit: Die Basis eines schönen Teints ist eine gesunde Haut. Pflegeprodukte liegen in allen Parfümerien immer im Trend und die weibliche Bevölkerung gibt gerne dafür – auch viel – Geld aus.

Aber es gibt eine Alternative und Ergänzung, die ganz natürlich ist und Ihrer Haut ein unwiderstehliches Leuchten verleiht: Nutzen Sie die Kraft der Blumen und Blüten!

Rose

Beispielsweise Wildrosen schreibt man mehr als 400 Wirkstoffe zu, unter anderem glättendes Geranium-Öl oder antibakteriell wirkendes Farnesol. Die vielen enthaltenen Vitamine fördern wirksam den Zellschutz. Die Blätter der Rosenblüte machen ein Vollbad zum Luxusbad und zwei Hände voll Blütenblätter ein Gesichtsdampfbad zur wohltuenden Anwendung bei unreiner Haut.

Malve

In den zartrosa Blütenblättern der Malve stecken viele wertvolle Inhaltsstoffe wie der zellschützende Pflanzenfarbstoff Malvin, geschmeidig haltende Schleimstoffe und reizlindernde Gerbstoffe. Die Inhaltsstoffe der Malve verengen außerdem die Poren.

Magnolie

In der Kosmetik gilt Magnolienextrakt als Geheimtipp gegen Hautunreinheiten und zur Augenpflege, speziell gegen Tränensäcke und dunkle Augenringe. Er verbessert die natürliche Hautbalance, wirkt der Hautalterung entgegen, beruhigt die Haut und mattiert fettige Regionen.

Arnika

Arnika wird seit Jahrhunderten gegen Beschwerden wie Prellungen, Schmerzen und Verletzungen verwendet und ist auch als ätherisches Öl sehr beliebt. Als Dampfbad wirkt sie gut gegen Hautunreinheiten, da sie die Haut zart macht und ihr eine gesunde Farbe gibt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Ideal ist individuell zu sein

Schönheit. Curvy ist en vogue seit dem Ende des Magerwahns. Dass sich etwas verändert, sieht man an der zunehmenden Medienpräsenz von Plus Size. Curvy-Model Angelina Kirsch ist mit 170.000 Abonnenten auf ihrem Instagramaccount sehr erfolgreich. Mit 17 wurde sie bei einem Model-Wettbewerb entdeckt – heute ist sie das meistgebuchte Plus Size Model Deutschlands und eine Botschafterin für Body Positivity. Im Interview verrät sie, was sie besonders an sich mag und wie man sich ein ordentliches Selbstbewusstsein zulegt. Wann ist ein Mensch für Dich schön Angelina Kirsch: Für mich kommt wahre Schönheit von innen heraus. Wer sich selbst liebt, mit sich im Einklang ist, authentisch ist und sich treu bleibt, der ist wahrhaft schön! Woran erkennt man guten Stil? Guter Stil ist für mich passend zur Person, authentisch und mit Liebe zum Detail. Auch Stil hängt für mich ganz stark mit Selbstliebe zusammen. Was ist wichtig für einen positiven Eindruck? Offen und höflich zu sein, einander in die Augen zu schauen und zuzuhören und natürlich auch hier wieder echt zu sein. Verrätst Du uns deine Beauty Geheimnisse für Haut und Haare? Für beides gilt: immer gut reinigen und mit viel Feuchtigkeit versorgen. Beide lieben Masken und hassen Hitze! Also so oft es geht die Finger vom Glätteisen lassen und das Gesicht nicht zu lange in die Sonne halten. Was gefällt Dir an Deinem Körper am besten? Meine Sanduhr-Silhouette. Es gibt nichts an meinem Körper, was ich nicht liebe! Wie hältst Du dich fit? Ich ernähre mich abwechslungsreich, vom Salat bis zur Schokolade ist alles dabei, versuche viel Wasser zu trinken, auch wenn ich es nicht immer schaffe, und bewege mich. Ich liebe es zu tanzen, mache gern Yoga oder Standard Übungen, je nach Lust und Laune. Es gibt aber auch Tage, an denen ich keinen Sport mache. Hast Du schon mal versucht abzunehmen oder warst Du immer glücklich mit Deinem Körper? In der Pubertät war ich schon unsicher mit meinen Kurven. Ich war zwar nicht die mit den größten Kurven in meiner Klasse, aber ich war eine der ersten, die weibliche Rundungen bekommen hat. Gerade in diesem Alter verunsichert das sehr. Meine Mutter hat mir damals aus dieser Misere mit viel Fingerspitzengefühl geholfen. Inwieweit musst Du als erfolgreiches Plus Size Model darauf achten, Dein Gewicht zu halten? Es ist sehr wichtig, dass ich meine Maße halte. Genauso wie bei dünnen Kolleginnen achten auch meine Kunden darauf, dass meine Kurven stimmen, denn ich muss ja auch in die Sachen passen. Was sagst Du Frauen, die sich in ihrem Körper unwohl fühlen? Schaut euch im Spiegel mal genau an und fragt euch, warum ihr euch nicht gut findet. Fühlt ihr euch unwohl, weil ihr ungesund seid? Oder fühlt ihr euch nicht wohl, weil ihr es nicht dürft? Egal, was es ist, tut etwas dagegen! Sagt euch jeden Tag, dass ihr perfekt seid, so wie ihr seid. Ihr werdet euch jeden Tag anders, besser fühlen! Und so könnt ihr euer Selbstwertgefühl aufpolieren. Wo kaufst Du Mode ein? Da, wo ich inspiriert werde. Ich schaue überall: in Shops, Boutiquen, online...ich liebe Shopping! Hast Du Styling-Tipps für kurvige Frauen? Egal, was ihr tragt, achtet darauf, dass es euch passt. Schaut nicht auf die Größe, sondern auf die Passform. Seid mutig und habt Spaß an der Mode! Und seid nicht frustriert, wenn was nicht passt. Seht es lieber von der romantischen Seite: dieses Teil ist nicht für euch bestimmt, dafür wartet das perfekte Kleidungsstück woanders auf euch! Reagieren Frauen oder Männer kritischer auf XXL-Frauen? Im echten Leben erfahre ich nur positive Resonanz. Online wiederum höre ich auch mal negative Stimmen. Aber die meisten Menschen lieben meine Kurven, so wie ich. Warum ist Plus Size noch nicht richtig akzeptiert? Das hängt denke ich noch mit dem falschen Schönheitsideal zusammen, das noch vorherrscht. Aber ich gebe nicht auf, kämpfe für ein neues, gesünderes Ideal, dass den Menschen erlaubt individuell zu sein. Wie gehst Du mit negativen Kommentaren um? Mittlerweile berühren sie mich gar nicht mehr. Meine Follower tun ihr Übriges und kämpfen für mich gegen die gemeinen Kommentare. Du stehst zu Speckrollen, Dehnungsstreifen und Cellulitis. Woraus schöpfst Du Dein Selbstbewusstsein? Das Geheimnis ist: ich nehme mich selbst nicht zu ernst. Gibt es etwas, das Du lieber verbirgst? Meine vornehme Blässe. Ich bin von Natur aus ein heller Hauttyp, liebe meine Haut aber gebräunt...also greife ich gerne zum Selbstbräuner. Welchen Model-Job würdest Du ablehnen? Ich würde keinen Job machen, der auf mich unseriös wirkt. Und welcher wäre dein Traum? Ich bin glücklich über jeden Job, den ich machen darf, denn ich liebe es vor der Kamera zu stehen. Gern würde ich mehr Beauty machen...eine tolle Haarkampagne wäre da beispielsweise schön! Interview: Sybille SchönhofenFoto: Magdalena Possert – RTL II Sendehinweis: Dritte Staffel von Curvy Supermodel im Sommer 2018 bei RTL II Curvy ist en vogue seit dem Ende des Magerwahns. Dass sich etwas verändert, sieht man an der zunehmenden Medienpräsenz von Plus Size. Curvy-Model Angelina Kirsch ist mit 170.000 Abonnenten auf ihrem Instagramaccount sehr erfolgreich. Mit 17 wurde sie…

weiterlesen