Jetzt - Zeit für neues
Anzeige

Gemeinsam Hand in Hand

Das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein

Partner. Das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GK-Mittelrhein) ist eines der größten Gesundheitsunternehmen der Region und einer der zehn größten Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz. Das bedeutet, dass hier nahezu alle medizinischen Fachabteilungen und Spezialisten vertreten sind.

Zum GK-Mittelrhein gehören die Krankenhäuser in Koblenz (Kemperhof und Ev. Stift St. Martin), in Mayen (St. Elisabeth Mayen), in Boppard (Heilig Geist) und in Nastätten (Paulinenstift). 4.000 Mitarbeiter kümmern sich jedes Jahr um rund 53.000 stationär und 118.000 ambulant zu versogende Patienten. Dazu stehen rund 1.400 Betten zur Verfügung. Außerdem erblicken jährlich mehr als 2.000 Kinder das Licht der Welt. In den medizinischen Fachabteilungen mit angeschlossener ambulanter Versorgung, Angeboten zur Prävention und Rehabilitation sowie drei Senioreneinrichtungen wird medizinische Versorgung und Pflege mit einem umfassenden Angebot für alte und pflegebedürftige Menschen verbunden. Als Maximalversorger im nördlichen Rheinland-Pfalz stellt das Gemeinschaftsklinikum die medizinische Versorgung in der Region sicher und übernimmt Verantwortung für Patienten, Mitarbeiter, Kooperationspartner und Förderer.

Standort Mayen

Am Standort Mayen gewährleistet das St. Elisabeth Krankenhaus die medizinische und pflegerische Versorgung in der Region. Jährlich werden von den rund 400 Mitarbeitern etwa 11.000 Patienten stationär und 27.000 ambulant behandelt. Im Jahr werden über 600 Kinder in Mayen geboren.

Das St. Elisabeth-Krankenhaus kann dabei auf eine lange Geschichte zurückblicken und auf Erfahrung setzen. Vor mehr als 660 Jahren wurde es zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Das Mayener Hospital war von da an eine feste Einrichtung für die Versorgung der Armen und Kranken.

Im Laufe der Zeit hat sich das St. Elisabeth Krankenhaus zu einem modernen Gesundheitszentrum mit einem breiten Leistungsspektrum weiterentwickelt. Im Jahr 2005 schloss sich das St. Elisabeth Krankenhaus in Mayen mit dem Klinikum Kemperhof GmbH zum Gemeinschaftsklinikum Koblenz-Mayen zusammen und fusionierte im Jahr 2014 mit dem Stiftungsklinikum Mittelrhein zum heutigen Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein.  

Das Mayener Krankenhaus im Überblick

Das St. Elisabeth Krankenhaus verfügt über folgenden Kliniken:

Spezialisierte Bereiche

Des Weiteren ist das Krankenhaus spezialisiert in folgenden Zentren:  

  • Zertifizierte Chest Pain Unit: Bei einem Herzinfarkt zählt jede Minute. Hilfe in Form einer verlässlichen Diagnose und einer sofortigen Therapie ist notwendig. Mit der „Chest Pain Unit“ (Brustschmerzeinheit) sind durch organisatorische und medizintechnische Veränderungen alle Kriterien einer optimalen und schnellen Versorgung der Patienten erfüllt. Einer medizinischen „Rund-um-die-Uhr-Versorgung“ an 365 Tagen im Jahr steht damit nichts im Wege.
  • Zertifiziertes EndoProthetikZentrum Mayen: In Deutschland werden jährlich rund 400.000 künstliche Gelenke eingesetzt. Diese Eingriffe erfordern ein Höchstmaß an Kompetenz der beteiligten Kliniken. Die „EndoCert-lnitiative der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie“ (DGOOC) soll eine qualitativ hochwertige Durchführung solcher Eingriffe sicherstellen.
  • Zertifiziertes Brustzentrum Kemperhof Koblenz & St. Elisabeth Mayen: Mit der Diagnose Brustkrebs ändert sich das Leben schlagartig. Empathie, Zuwendung und spezialisierte medizinische Betreuung sind notwendig. Als Brustzentrum bringt das St. Elisabeth viel Erfahrung und Kompetenz in diesem Bereich mit. Das Brustzentrum wurde speziell dafür eingerichtet, um eine umfassende Zusammenarbeit aller beteiligten Fachbereiche zu gewährleisten und einem ganzheitlichen Ansatz zu folgen. Um Medizin auf höchstem Niveau zu bieten, unterzieht sich das Zentrum ständig freiwilligen, externen Qualitätskontrollen. Im Brustzentrum Kemperhof Koblenz & St. Elisabeth Mayen werden Betroffene vom ersten Verdachtsmoment an betreut.

Rundum gesund – Veranstaltungen

Veranstaltungen im St. Elisabeth Mayen 

  • 15. Januar 2019, Dienstag, 18.30 Uhr: Mein Kind schläft nicht; geklärt werden Fragen, wie: Wann sollte ein Baby durchschlafen? Wie viel Schlaf braucht ein Kind? Außerdem gibt es Tipps für eine gute Nacht.

Weitere Termine zum Thema „Gelenkersatzoperation“ mit Chefarzt Dr. Kray und seinem Team finden monatlich Donnerstags um 18:30 Uhr statt. Hier die genauen Termine: 

  • 11.04.2019
  • 16.05.2019
  • 06.06.2019
  • 18.07.2019
  • 15.08.2019
  • 12.09.2018
  • 17.10.2019
  • 14.11.2019 
  • 12.12.2019

Weitere Informationsabende für werdende Eltern mit Chefarzt Ilhan Saka finden monatlich Mittwochs um 19:30 Uhr in der Cafeteria statt, hier finden Sie die genauen Termine: 

  • 22.05.2019
  • 17.07.2019
  • 11.09.2019
  • 06.11.2019 

Patienten Fragen - GK-Mittelrhein antwortet 

Besuchen Sie eine der vielen Informationsveranstaltungen im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein! Mindestens einmal im Monat, stehen Ihnen Dienstags Experten in der Cafeteria St. Elisabeth Mayen Frage und Antwort zu medizinischen Themen: 

  • 26. März 2019 um 18 Uhr: "Vorsorge und Therapie bei Darmkrebs"; Chefarzt Dr. med. Cvijetin Branding-Cvijanovic, Chefarzt Dr. med. Michael Maasberg, Leitender Oberazt Sergey Muchnik, Regionalsprecher Hans-Peter Weber; Allgemein- und Viszeralchirurgie; Innere Medizin – Gastroenterologie, Onkologie, Geriatrie, Palliativmedizin; Deutsche ILCO e. V., Region Rhein-Ahr-Mosel-Lahn
  • 30. April 2019 um 18 Uhr: "Plazentainsuffizienz"; Chefarzt Ilhan Saka; Frauenheilkunde und Geburtshilfe 
  • 07. Mai 2019 um 18 Uhr: „Leistenbruch – Wenn die Leiste zwickt"; Leitender Oberarzt Dr. med. Steffen Hahn; Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • 14. Mai 2019 um 18 Uhr: „Herzgesundheit"; Chefarzt Dr. med. Ralph Rüdelstein; Innere Medizin - Kardiologie
  • 09. Juli 2019 um 18 Uhr: „Schlüsselloch-Chirurgie in der Gynäkologie"; Chefarzt Ilhan Saka; Frauenheilkunde und Geburtshilfe 
  • 20. August 2019 um 18 Uhr: „Gallensteine – Da läuft mir doch die Galle über"; Oberarzt Dr. med. Carl Gobina;  Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • 10. September 2019 um 18 Uhr: „Proktologie – Hämorrhoiden und andere Plagegeister";Leitender Oberarzt Dr. med. Steffen Hahn; Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • 24. September 2019 um 18 Uhr: „Achillessehnenruptur: Ursachen, Symptome, Behandlung, Prävention"; Dr. med. Christoph Alken; MVZ Mittelrhein, Praxis für Chirurgie
  • 15. Oktober 2019 um 18 Uhr: „Ernährung bei demenzkranken Menschen"; Leitende Oberärztin Dr. med. Jeni Alecu , Fachkraft Gerontopsychiatrie, Demenzbeauftragte Renate von Ritter, Ernährungsberaterin Silvia Schmitz; Innere Medizin – Gastroenterologie, Onkologie, Geriatrie, Palliativmedizin
  • 29. Oktober 2019 um 18 Uhr: „Aktuelles zur antihormonellen Therapie bei Brustkrebs"; Leitende Oberärztin Brustzentrum Brigitte Dünnebacke; Zertifiziertes Brustzentrum Kemperhof Koblenz & St. Elisabeth Mayen
  • 19. November 2019 um 18 Uhr: „Volkskrankheit Divertikulitis: Was bedeutet Behandlung nach Leitlinien?"; Chefarzt Dr. med. Cvijetin Branding-Cvijanovic; Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • 26.November 2019 um 18 Urh: „Patienten fragen – GK-Mittelrhein antwortet im Herzmonat November"; Chefarzt Dr. med. Ralph Rüdelstein; Innere Medizin – Kardiologie
  • 03. Dezember 2019 um 18 Uhr: „Erkrankungen der Schilddrüse – Wann muss operiert werden?; Oberarzt Dr. med. Carl Gobina; Allgemein- und Viszeralchirurgie 

Veranstaltungen im Fit-Up Mayen, Polcherstr. 166

  • 10.Januar 2019, Donnerstag, 18.00 Uhr: Herzgesund leben;  Dr. Christian Georg Meyer; Klinik für Innere Medizin – Kardiologie Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, St. Elisabeth Mayen
  • 10. Januar 2019, Donnerstag, 18.30 Uhr: Muskeldysbalance und Sportverletzungen; Dr. Kerstin Kimminus und Dr. Christoph Alken; Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, MVZ Mittelrhein – Chirurgische Praxis in Mayen
  • 24. Januar 2019, Donnerstag, 18:30 Uhr: Gelenkbeschwerden; Dr. Michael Lehrmann (Ltd. Oberarzt); Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, St. Elisabeth Mayen

 

Kontakt

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gGmbH

Koblenzer Straße 115-155, 56073 Koblenz

Telefon: 02 61 / 49 90 | E-Mail: info@gk.de

Standort MayenSt. Elisabeth Mayen

Siegfriedstraße 20+22, 56727 Mayen

Telefon: 0 26 51 / 8 30 | E-Mail: info@gk.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.