mn

Von Densborn nach Usch/Zendscheid mit Kylltal-Panoramen

Nach längerer Zeit möchten wir Ihnen wieder einmal einen Abschnitt des EifelBahnSteigs vorstellen, diesmal die kürzere 17. Etappe im Kylltal.
Bilder

In dieser waldreichen Region zwischen Densborn und Usch/ Zendscheid sind die zahlreichen Panoramen alles andere als eine Selbstverständlichkeit, aber hier passt alles zusammen: Wir kommen von Densborn schnell nach oben, immer wieder öffnet sich der Blick Richtung Kylltal, und ein besonderes Extra sind mehrere Bänke, die an den schönsten Stellen angebracht sind und zu genussvoller Panorama-Rast einladen. Vom Bahnhof kommend steigen wir schnell aufwärts und aus dem Ort.

Arkadische Landschaft

Der Blick öffnet sich, und bald wandern wir hoch über dem Ansbachtal durch eine arkadische Landschaft. Weiter geht es durch Wald zum Ansbach und an diesem eine Zeitlang aufwärts, vorbei an Fischteichen. Wenn wir den Bach verlassen haben, kommen wir bald ins Freie und erhalten zum ersten Mal weite Blicke auf eine ausgedehnte Wiesenlandschaft und die Wälder des Kylltals. Im weiteren Verlauf passieren wir ein Wegkreuz mit sehr schön gelegener Bank und folgen den Schildern zum Großen und Kleinen Noll sowie „Lindenhof“ und „Zendscheid“. Oben könnten wir einen kurzen Abstecher zum Kleinen Noll machen: Aussicht findet man dort keine, wohl aber eine einsame Wiese für die Picknickdecke.

Möglichkeit zur Rast

Eine wunderschöne Möglichkeit zur Rast bietet aber auch das Ende dieses Abschnitts: Kurz hinter einem Wegkreuz, das bereits 1609 errichtet wurde und nachträglich mit der Jahreszahl 1935 versehen wurde, steht eine Bank mit herrlichem Blick ins obere Kylltal; im Vordergrund die sanfte Wiesenlandschaft um den Lindenhof. Auf dem Weiterweg kommen wir immer mehr ins Offene und auf ein Hochplateau, später geht es abwärts fast bis zur Kyll, und hier beginnt das vielleicht schönste Wegstück dieser Etappe: Ein Pfad führt parallel zur Kyll zunächst hoch oben, später nahe an dem Fluss und seinen Auen nach Zendscheid. Bitte beim Weg zum Bahnhof beachten: Es geht ca. 200 m an der Straße, nicht auf dem Radweg (von diesem gibt es keinen Übergang zum Bahnhof!).

Details zur Juli-Wanderung:

  • Die gesamte Strecke ist ca. 13 Kilometer lang, 290 Höhenmeter sind zu überwinden. Keine Einkehrmöglichkeit auf der Strecke. Die Frequentierung ist äußerst gering. Die Züge der Eifel-Bahn verkehren zwischen Densborn und Usch/Zendscheid tagsüber einstündig.
  • Alle Informationen zur Tour (GPS-Datei, Kurzbeschreibung des Streckenverlaufs und dessen Darstellung mit Google-Maps, zahlreiche Fotos etc.) finden Sie auf der Internetseite von www.naturaktiverleben.de unter folgendem Link: www.naturaktiverleben.de/?IndexTour=90